English Deutsch Italiano Hrvatski Română Português


Eggerichs, Emerson (2011): Liebe & Respekt: Die Liebe, die sie sich sehnlichst wünscht. - Die Anerkennung, die er am meisten braucht.

Als ich gefragt wurde, eine Buchrezension zu schreiben, dachte ich sofort an das Buch mit dem Titel „Liebe & Respekt”. Kürzlich hatte ich diese Lektüre gelesen und wollte sie unbedingt jemandem empfehlen. Allerdings war ich mir nicht sicher, ob ich ein Buch über Ehe empfehlen sollte. Hinzu kommt, dass ich selber und viele andere Leute, die diesen Artikel lesen werden, unverheiratet sind. Jedoch verstehe ich mit jedem weiteren Tag immer mehr, dass Satan sehr darum bemüht ist, Familien – potentielle kleine Inseln eines Himmels auf Erden - zu zerstören. Das beginnt nicht mit dem ersten Tag nach der Hochzeit, sondern lange vor der Bildung einer Familie.

Satan versucht die Art und Weise, wie wir einander behandeln und übereinander denken, zu beeinflussen. Er weiß ganz genau: Sollte er den Zugang zu einer Familie erhalten, wächst ein Stück weit sein Einfluss auf die Gesellschaft.

man-and-woman-near-grass-field-1415131

Mit humorvollen Beispielen aus dem eigenen Eheleben gewürzt, erzählt uns Emerson Eggerichs viele wahre Geschichten über die Lebenswege anderer Pärchen, deren Beziehungen gerettet und wiederhergestellt wurden. Außerdem erreichten sie sogar eine zuvor noch nie erlebte Qualität. Dies geschah allein durch die Anwendung folgender einfacher Wahrheiten:

Das Buch basiert auf einfachen biblischen Konzepten wie z.B. „Doch auch ihr – jeder von euch liebe seine Frau so wie sich selbst; die Frau aber erweise dem Mann Ehrfurcht.“ (Epheser 5, 33; Schlachter). Sein Buch ist in drei Abschnitte unterteilt, die Eggerichs als „Teufelskreis“, „Anziehungskreis“ und „Belohnungskreis“ bezeichnet.

Im ersten Abschnitt des Buches behauptet Eggerich, dass Gott seit der Schöpfung in uns ein Bedürfnis hineingelegt hat: bei Frauen das Bedürfnis nach Liebe (Das ist keine Neuerscheinung, nicht wahr?) und bei Männern das Bedürfnis nach Respekt (im gleichen Maße wie die Frau der Liebe bedarf). Ganz egal, ob uns diese Idee bekannt ist oder nicht: Sobald wir das Gefühl bekommen, dass unser Bedürfnis nicht erfüllt wird, sind wir selber oft nicht in der Lage, dem Bedürfnis unserer Mitmenschen gerecht zu werden - selbst zwischen den wohlgesinntesten Ehepartnern.

Was ist das Ergebnis? Der Teufelskreis fängt an, sich zu drehen.

affection-afterglow-backlit-blur-556667

Die anschließenden Kapitel zeigen ein mögliches Resultat dafür, wenn sich jemand entscheidet, das Bedürfnis des anderen bedingungslos zu erfüllen - unabhängig davon, ob er/sie es verdient oder der eigene Tank voll ist oder nicht. Im Teufelskreis werden mit dieser Methode die Bremsen angezogen, und die Ehe wird zum Anziehungskreis befähigt. Dies ist der Moment, in welchem seine Liebe zu ihr, ihren Respekt zu ihm motiviert und ihr Respekt ihm gegenüber, seine Liebe zu ihr.

Der letzte und wichtigste Abschnitt des Buches ist der Belohnungskreis. Dabei wird behutsam auf Folgendes hingewiesen:

Es ist sehr wahrscheinlich, dass du direkt beim Ausleben dieser Prinzipien in deinem Eheleben ein gutes Resultat sehen wirst. Trotzdem solltest du direkte Belohnungen nicht als deinen Hauptmotivator sehen. Sei zärtlich zu deinem Partner, da es Jesus von dir möchte. Sei respektvoll in jeder Situation, da du gegenüber Christus deinen Respekt zeigst, während du deinem Ehepartner respektvoll behandelst. Tu es für IHN.

Indem wir uns gründlich in das Thema der bedingungslosen Liebe und dem Respekt innerhalb einer menschlichen Ehe hineindenken, öffnet sich - zugleich durch den letzten Abschnitt dieser Botschaft - ein größeres und schöneres Bild. Das erinnert uns an Gottes Wesen und unsere Beziehung zu Ihm.


Dārta Debnere war als Kind ein Bücherwurm, die ein Buch nach dem anderen verschlang. Nun liest sie die Bücher, die etwas kraftvoller verdaut werden müssen. Sie liebt es, sich vertieft mit den menschlichen Dynamiken auseinanderzusetzen.