Tags


Hast du Zeit für die Ewigkeit?

1st September 2015

So lehre uns denn zählen unsere Tage, damit wir ein weises Herz erlangen! Psalm 90,12

Psalm 90 ist ein Gebet Moses. Besonders der Vers 12 sticht in seiner Realitätsnähe heraus. Moses scheint sich offensichtlich im Klaren darüber zu sein, dass das Leben vorüber eilt. Das Leben ist limitiert, die Tage gezählt, und für unseren persönlichen Fall erhoffen wir uns natürlich viele Tage. Die Beobachtung des Moses kann einen dabei zu der Frage führen, ob Gott Mose wohl teilweise dafür gebraucht hat, um ihm beizubringen wie man Tage, Wochen, Monate und Jahre zählt, aber Ich bezweifele das. Wofür hat Moses also gebetet?
Da fällt mir eine Begebenheit ein. Kleine Kinder haben eine besondere Vorfreude auf ihren Geburtstag und lieben es aufzuwachsen. Sie meinen, dass die die Zeit langsam vorbei geht und einzelne Lebensjahre kommen ihnen wie eine Ewigkeit vor. Der alljährliche Geburtstag hat deshalb eine besondere Bedeutung für sie, aber eigentlich merken sie noch nicht richtig wie schnell die Zeit im Alltag dahinfliegt. Wenn ich meine Cousine frage, wie alt sie ist, antwortet sie:

„Ich bin 4, aber fast 5 und wenn ich 6 bin, komme ich schon in die Schule.“

Dann auf einmal, sind wir keine Kinder mehr und während unserer Jugend entwickeln wir Pläne und Träume über Dinge, die wir tun werden, wenn wir „groß“ sind. Wir groß sind, gehen viele von uns studieren und müssen die wohl anstrengendsten Jahre ihres Lebens. Von den „wenn ich groß bin Träumen“ bleibt nicht mehr viel übrig. Ein bekannter Comic spricht von dem Dreieck des Studierens: „...Schlaf, Hausaufgaben und soziales Leben – wähle zwei“, trifft den Nagel auf den Kopf.

Ich besuche zurzeit das College und kann euch daher nicht sagen, was das nächste Kapitel in meinem Leben sein wird, aber ich habe noch ein bisschen Zeit meine Entscheidung zu treffen und zu wissen, wo Gott mich hinführen wird. Dennoch weiß ich, dass ich mir nicht zu viel Zeit lassen sollte, denn es bleibt die Tatsache bestehen, dass Zeit endlich ist. Wenn man erst einmal eine Familie, eine Arbeit und somit einen routinierten Lebensablauf hat, fragt man sich irgendwann, wo die Zeit geblieben sei. Das Kleinkind was man doch erst gestern noch vom Teppich aufheben musste, um es zu füttern ist plötzlich groß und fragt einen, ob es das Auto benutzen könne. Die Tage verfliegen wie Blätter im Wind. Man kann sie nicht zurückholen, denn sie sind vergangen und nicht wiederzubringen.

Doch zurück zu Moses. Moses hat nicht nach einer Lektion über das Zählen gefragt. Ich glaube, dass er Gott gebeten hat zu lernen, Zeit im richtigen Licht zu sehen. Ist es möglich, dass wir manchmal das Leben zu schnell leben und nur auf unsere täglichen Aufgaben fokussiert sind, ohne eine ewige Perspektive zu haben? Ellen G. White schreibt dazu folgendes:

„Der Wert von Zeit ist unmessbar. Christus hat jeden Moment als Wertvoll angesehen und demgemäß sollen wir dasselbe tun.“ - To Be Like Jesus, 78.

Wow, unsere Talente und unsere Zeit gehören Gott, aber wir sind für sie verantwortlich. Das schließt insbesondere die Zeit ein. Jeder einzelne Moment ist wertvoll und wenn einer vergeht, kann er nicht zurückgeholt werden.

Obwohl unsere Tage auf Erden gezählt sind, werden sie es im Himmel nicht sein. Als Christen ist es unser Ziel, uns ein Wissen über Gott anzueignen, die Gute Nachricht zu verbreiten und für die Ewigkeit vorbereitet sind.
Ewiges Leben ist ein Versprechen wie im 1. Johannes 2,25 deutlich wird. In diesem irdischen Leben sind wir von verschwendeten Tagen und traurigen Erfahrungen betroffen. Ich kann mir kaum vorstellen, wie erstaunlich ein ewiges Leben voller erfreulicher, glücklicher Momente sein wird.
Ich ermutige dich und mich selbst, jeden Moment mit dem ewigen Ziel vor Augen zu leben. Mach das Beste aus deinen Tagen, dass sie voller Bedeutsamkeit und für die Ehre Gottes verbracht werden mögen. Bitte Gott um die Weisheit, um die Moses bat, Weisheit um über unsere temporären Wünsche und Begierden hinaus zu sehen.

Setze Prioritäten, die wirklich zählen in deinen beschäftigten Tag, damit du Zeit für die Ewigkeit hast.